Vogelmeldungen vom Niederrhein

aktuelle Meldungen
Meldebogen (login)
Impressum
Sie können die Anzeige der Meldungen mit den folgenden Optionen einschränken.
Sonst werden sie in chronologischer Reihenfolge angezeigt. Auswahl von Art und Kreis: einfach Anfangsbuchstaben drücken (ggf. mehrmals).
von: Kalender
bis: Kalender
Suche:
Foto Art Anz. Datum Ort Kreis, Gemeinde  
  Wiesenschafstelze   1   08.08.2015   MG-Hardt/Winkeln   MG - Mönchengladbach   Details  
  Wachtel   1   08.08.2015   Klinkum   HS - Wegberg   Details  
  Weißstorch   6   08.08.2015   Tönisvorst - Vorst   VIE - Tönisvorst   Details  
  Weißstorch   8   08.08.2015   Salbruch   VIE - Viersen   Details  
  Kanadagans   10   08.08.2015   Vorst   NE - Kaarst   Details  
  Turmfalke   2   08.08.2015   Vorst   NE - Kaarst   Details  
  Rostgans   5   08.08.2015   Perrich Bauernschaft   WES - Wesel   Details  
  Weißstorch   10   08.08.2015   Clörather Mühle   VIE - Viersen   Details  
  In Liste nicht genannte Art   1   07.08.2015   Baggersee Escheln   VIE - Kempen   Details  
  Brandseeschwalbe   1   07.08.2015   Lomm Voort N.L   AUS - außerhalb   Details  
  Bienenfresser   5   07.08.2015   Grube am Haupteingang ehem. Depot Bracht, Barbarastr.   VIE - Brüggen   Details  
  Mauersegler   3   06.08.2015   St.Tönis , Kornstr.   VIE - Tönisvorst   Details  
  Feldlerche   1   06.08.2015   Vorst   VIE - Tönisvorst   Details  
  Grünfink   1   06.08.2015   Kiesgrube am NSG Brachter Wald   VIE - Brüggen   Details  
  Bienenfresser   3   06.08.2015   Kiesgrube am NSG Brachter Wald   VIE - Brüggen   Details  
  Moorente   1   06.08.2015   De-Wittsee   VIE - Nettetal   Details  
  Knäkente   1   06.08.2015   De--Wittsee   VIE - Nettetal   Details  
Bienenfresser - Merops apiaster - Bijeneter

Anzahl:   5
Datum:   06.08.2015
Kreis:   VIE
Gemeinde:   Brüggen
Ort:   Grube am Haupteingang ehem. Depot Bracht, Barbarastr.
Beobachter:   Barbara Thomas
Kommentar:   bzw. 6 incl. juv. ca. 9:20 - 12:20h. Die meiste Zeit 4 ad. gesehen, 1x kurz 5. Aus der oberen Röhre schaute oft und länger 1 juv. Hinter ihm sieht die Röhre schwarz aus, d.h. keine geschwister erkennbar; gut sichtbar mit Spektiv >50fach, wenn man sich etwas entfernt vom "Stammtisch" in einen günstigeren Winkel begibt, auf den Erdwall ca. 40m südlich. Fütternde ad. an der oberen Röhre verschwinden beim Füttern max. bis zur Hälfte, meist ist nur der Kopf drin. An der unteren Röhre verschwinden die ad. mind. bis zur Hälfte, meist bleibt nur das schwanzende sichtbar.
  Eisvogel   1   05.08.2015   Ophover Mühle   HS - Wegberg   Details  
  Weißstorch   3   05.08.2015   Leuther Mühle   VIE - Nettetal   Details  
 weiter>> 

©2005-2019 Biologische Station Krickenbecker Seen e.V. Datenschutz

mit freundlicher Unterstützung von initial interactive